Spielstätten

norway.today

von Igor Bauersima

30.03.2017 / 19:30 Uhr
- Theater Anklam, Anklam
Für Jugendliche ab 14 und Erwachsene.

Hat das Leben einen Sinn? Die zwanzigjährige Julie möchte ihrem Leben ein Ende setzen. Ganz genau hat sie ihren vermeintlichen Befreiungsakt geplant. In einem sozialen Netzwerk sucht sie nach Gleichgesinnten. Im neunzehnjährigen August findet sie einen Gesprächspartner, der ihre Gedanken zum Leben und Sterben versteht. Die Beiden beschließen, ihrem Leben gemeinsam ein Ende zu setzen. Auf einer schneeverwehten Klippe am norwegischen Lysefjord treffen sie sich, um in den Tod zu springen.

Mit einer Videokamera halten sie ihre letzten Stunden als Abschiedsvideo für die Nachwelt fest. Über die Frage nach dem Sinn und der Sinnlosigkeit des Lebens und unter dem Eindruck der gewaltigen Natur beginnen Sie ihre Entscheidungen neu zu überdenken. Mit intimem Blick schauen wir in das Innenleben der beiden jungen Menschen.

Eine wahre Begebenheit regte Autor Igor Bauersima im Jahr 2000 zu seinem Stück an. Es entstand eines der erfolgreichsten Schauspiele seiner Zeit, dass Sie an der Vorpommerschen Landesbühne in der Inszenierung von Oliver Trautwein (u.a. „Endstation Sehnsucht“, „Die Räuber“ und „Charleys Tante“) erleben dürfen.
///
Premiere
25. 02. 2017 - 19:30 - Das gelbe Theater "die blechbüchse" Zinnowitz
Besetzung
Leitungsteam
///